Ein etwas anderer Jahresbericht in Coronazeiten

Ein etwas anderer Jahresbericht in Coronazeiten

Wir starteten sofort im Januar mit unserer Fotoausstellung in der Sparkasse Aachen, Geschäftsstelle Münsterplatz.

Die Klinik-Clowns treffen sich ergänzend zu den Besuchen im Klinikum und im Haus Cadenbach zu Fortbildung und Supervision (Nadelfabrik).

Vorstand und Klinik-Clowns treffen sich, um die Schwerpunkte für 2020 festzulegen; die Mitgliederversammlung wird geplant.

 

Coronapandemie

Ab März 2020 dürfen unsere Clowns nicht mehr ins Klinikum und in die Pflegeeinrichtungen!
Gerade jetzt wäre der Besuch so wichtig! Bekümmert um diese Situation suchen Klinik-Clowns und Verein nach Alternativen; dabei erschweren die Kontaktbeschränkungen jegliche Vorbereitung. Kleine Videos werden gedreht, Außenauftritte geprüft; was ist Online möglich? Geplantes musste leider immer wieder verschoben werden.

Leider wurden wegen Corona abgesagt:

17.03.2020 - Jahresmitgliederversammlung
26.03.2020 - Große Spendenübergabe im Klinikum
27.04.2020 - Ausstellung Aachener Bank
12.05.2020 - Tag der Pflege NRW in Aachen
30.08.2020 - Ehrenwerttag - Aktionstag der Aachener Vereine
04.11.2020 - Kickerturnier im Luisenhospital zugunsten der Arbeit der Klinik-Clowns

Sponsoren erhalten die Möglichkeit – ihr Logo auf der   Webseite zu veröffentlichen.

In den Sommermonaten wurde die Kontaktsperre gelockert; aber die Einrichtungen noch nicht wieder für die Besuche geöffnet.

Unser Verein wurde im August für sein soziales Engagement mit der „Rose von Babor“ausgezeichnet.

Die Coronakrise ließ uns Zeit, sich personell zu verändern.
Mit Dank und schwerem Herzen haben wir uns von Clownin ‚Loretta‘ (Annemie Missinne) und auch von Clownin ‚SchnickSchnack‘ und Clown ‚Herr Schnuck‘ (Katja Kuhlmann und Raphael Fachner) verabschiedet. Wir wünschen ihnen alles Gute für die weitere Clownarbeit und ihre Zukunftspläne.

 

Neue Klinik-Clowns haben sich vorgestellt und wir lernen uns kennen.

Persönliche, telefonische und digitale Kontakte sowie Interviews und Reaktionen auf Webseite und Instagram zeigen Interesse und Wertschätzung. All diese positive Begleitung und Förderung bekräftigten unser Bemühen um die Besuche der Klinik-Clowns, damit vielen kleinen und großen Menschen Augenblicke der Freude geschenkt werden können.

Für die kleinen und großen regelmäßigen Spenden im ganzen Jahr und vor allem auch zum Jahresende sagen wir herzlich danke!

Eine neue Idee: der Instagram – Adventskalender!

Eine neue Idee: der Instagram – Adventskalender!

Jeden Tag erwarteten die Nutzer auf Instagramm Impressionen und Fakten über uns und unsere Arbeit!

Dass die Besuche der Klinik-Clowns schnellstmöglich wieder regelmäßig stattfinden können
wünschen
die „alten" Clowns: Anna Scholten („Vilma“), Bernadette Keller („Frida“), Norbert („Piet“),
die „neuen“ Clowns: Benjamin Chiti („Gino Cappuccino“), Linda Brouns („Lot“), Mary de Vette („Zusje“), Charlotte Debryn („Lotta“) und Barbara Portsteffen („Franzi“)
der Vorstand: Uli Opdenberg (Vorsitzender) mit Heidi Wohlhüter, Anselm Meier, Marianne Lohmer, Kerstin Bongartz und Ursel Clasen-Siemon.

 

Aktuelles

Seit dem 6.7.21 dürfen die Klinik-Clowns nach langer Corona-Pause wieder im Klinikum spielen.
InMemoriam freut sich, die Fotos der Klinik-Clowns noch bis in den Sommer in seinen Räumen ausstellen zu dürfen.
Erster Besuch der Klinik-Clowns Aachen nach einjähriger Spielpause im Haus Cadenbach
Die Klinik-Clowns Vilma und Gino Cappuccino freuen sich zusammen mit 2 Vorstandsmitgliedern über eine Spende in Höhe von 700,-Euro für den Klinik-Clowns Aachen Verein.